sma sunpower Wir sind IBC Solar Fachpartner

Sonnenstrom speichern einfach erklärt

sonnenstrom M2

Endlich ist Sonnenstrom speichern möglich. Mit dem IBC SolStore nutzen Sie Ihren selbst erzeugten Sonnenstrom rund um die Uhr. Dieses Video zeigt einfach und verständlich, wie Sonnenstrom aus Photovoltaik tagsüber gespeichert und in der Nacht verbraucht werden kann.

Solaranlagen auf Rügen

zurück zu Photovoltaik

Strahlend weiß liegen Rügens Kreidefelsen im Sonnenlicht. Warum nicht die Energie der Sonne nutzen?

Solaranlagen auf Rügen sind ein großes Thema.
Die Energiequelle auf dem eigenen Dach erzeugt Strom aus Sonnenlicht – sauber und ungefährlich. Selbst wenn hier oft, aber nicht immer die Sonne scheint: Solaranlagen auf Rügen funktionieren auch bei bedecktem Himmel.

Durch Solaranlagen auf Rügen wird Sonnenenergie in elektrische Energie umgewandelt – den Solarstrom.
Solaranlagen auf Rügen setzen sich aus mehreren Komponenten zusammen: Die Solarzelle als Basis besteht meist aus Silizium – einem Material, das auf der Erde fast unerschöpflich vorhanden ist. Die Zellen werden in einem Modul zusammengeschaltet und von einem speziellen Sicherheitsglas geschützt. Ein korrosionsfreier Rahmen aus Aluminium sorgt zusätzlich für eine lange garantierte Haltbarkeit.
 
Die Leistung von Solaranlagen auf Rügen ergibt sich aus der Anzahl ihrer Module, multipliziert mit ihrer Nennleistung. Neben der Leistung und dem Preis sollten Käufer von Solaranlagen auf Rügen vor allem auch auf Herstellergarantieren und Angaben zur Leistungstoleranz achten. Da Solaranlagen auf Rügen für eine lange Zeit geplant und finanziert werden, gewährt der Hersteller in der Regel eine Garantie von 20 Jahren – bei „Neue Energie Systeme“ aus Sellin sogar 25 Jahre. Die Angaben zur Leistungstoleranz beziehen sich auf die Abweichung vom Ertrag, den der Anbieter im Vorfeld prognostiziert. Üblich sind hier 5 %, bei „Neue Energie Systeme“ sind es sogar nur 3 %. Mit Blick auf die lange Laufzeit von Solaranlagen auf Rügen lohnt es sich, gründlich zu vergleichen!

Der Gleichstrom von Solaranlagen auf Rügen wird über den Wechselrichter in Wechselstrom umgewandelt. Er speichert Betriebsdaten und überwacht den Netzanschluss. Wenn Strom ins öffentliche Netz gespeist werden soll, müssen Solaranlagen auf Rügen auch über einen Einspeisezähler verfügen, der die eingespeiste Strommenge misst, um sie dem Netzbetreiber in Rechnung stellen zu können.

Ausführliche Informationen rund um Solaranlagen auf Rügen finden Sie unter www.system-energie.de.

SOLAR PIONIER