sma sunpower Wir sind IBC Solar Fachpartner

Unsere Partner für Wechselrichter

Damit wir Qualität und Zuverlässigkeit garantieren können, setzen wir ausschließlich Komponenten namhafter Hersteller ein. Um den Ertrag und die Wirtschaftlichkeit der Anlage zu optimieren, werden diese ausgewählten Produkte durch unsere Ingenieure perfekt aufeinander abgestimmt:
SMAFroniusfachpartner6

Datenblätter Wechselrichter

Wechselrichter & Einspeisezähler

zurück zu Photovoltaik

Wechselrichter und Einspeisezähler

Der von den Solarmodulen erzeugte Gleichstrom wird durch den Wechselrichter (auch Netzeinspeisegerät oder NEG genannt) in Wechselstrom umgewandelt. Der Wechselrichter ist das Bindeglied zwischen den Solarmodulen und dem Stromnetz. Außerdem speichert dieses Gerät Betriebsdaten und überwacht den Netzanschluss.

Netzgekoppelte Photovoltaikanlagen müssen seit der Einführung des Erneuerbare-Energien-Gesetz mit einem Einspeisezähler versehen sein. Er wird neben dem Verbrauchszähler installiert. Der Einspeisezähler misst die, von der Solarstromanlage produzierte und ins öffentliche Netz eingespeiste, Strommenge in Kilowattstunden. Auf dieser Basis kann der Anlagenbetreiber (Inhaber der PV-Anlage) dem Netzbetreiber (örtliches Energieversorgungsunternehmen) den produzierten Strom in Rechnung stellen. Die Funktionsfähigkeit und die Leistung der Solaranlage lassen sich durch regelmäßiges Ablesen des Einspeisezählers überprüfen. Der Einspeisezähler ist Eigentum des Netzbetreibers. Die Kosten für den Einspeisezähler, der Ertrag pro Kilowattstunde und der Abrechnungsmodus werden im Einspeisevertrag geregelt.

Neugierig geworden?
Dann nehmen Sie doch gleich Kontakt mit uns auf: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Telefon 038303-85600.

SOLAR PIONIER